Projekt Bild

Volksbank Kaiserslautern eG, Büroetage Rockenhausen

  • Baujahr

    2016

  • Bauzeit

    8 Wochen

  • Kunde

    Volksbank Kaiserslautern eG

  • Ort

    Rockenhausen

  • BGF

    500m²

  • Leistungen

    Planung, Bauantrag, Ausschreibung, Objektüberwachung

Im Frühjahr 2016 kam die Volksbank Kaiserslautern eG mit einem groben Raumprogramm auf unser Büro zu. Wir hatten schon in der Vergangenheit mehrere Filialumbauten für die Volksbank umgesetzt, sodass bereits ein eingeschworenes Team, bestehend aus Handwerkern, Bauherrenvertretern und uns Planern mit einer breiten Vertrauensbasis beisammen war. Qualität und Geschwindigkeit beim Erstellen des dringend benötigten Büroraums für die Volksbank waren also gesetzt.

banken
bueroplanung
moebel
Responsive image
Responsive image
Responsive image
Responsive image

Die Bank beabsichtigte zuvor weit verstreute Abteilungen zusammenzulegen, die als „Werkbank“, ein innovatives Produktionszentrum mit 30 – 40 Arbeitsplätzen bilden sollten. Es war eine schlagkräftige Einheit in einem neuen, offenen Bürokonzept gewünscht. Entwurfsgrundlage war verstärkte Kommunikation im Spannungsfeld zu introvertierter Konzentration auf komplexe Bankdienstleistungen. Es stand eine Immobilie zu Verfügung, die zuvor als Fitnessstudio genutzt wurde. In diese Räume wurde das Raumprogramm integriert und die internen Abläufe in Workshops mit dem Bauherren erarbeitet. Der so fixierte Grundriss konnte anschließend in Rekordzeit umgesetzt werden. Um eine flexible Nutzung der knappen Platzressourcen zu gewährleisten, wurden alle Installationen in offenen Kabelpritschen verlegt. Ebenso die Allgemein- und Arbeitsplatzbeleuchtung sind in diese technischen Nervenbahnen integriert. Akustische Maßnahmen wurden frei, den Anforderungen folgend, in den entstehenden Restflächen an der Decke und an ausgesuchten Wandflächen positioniert. Kommunikationsbereiche, Arbeitsnischen, Rückzugsbereiche und zentrale Technikinseln bilden eine sich öffnende und verengende Abfolge von Raumsituationen. Unter Einbeziehung der vorgegebenen statischen Einbauten kann die Raumstruktur gleichsam atmend auf verändernde Anforderungen reagieren. Die WerkBank Rockenhausen ist für zukünftige Aufgaben und Veränderungen bestens gerüstet. Jetzt beginnt der dynamische Prozess von Anpassung und Veränderung für den der Raum ausgelegt ist! Zu einem kurzen „Making of WerkΙBank“ geht es hier

Unsere Projekte

»Es wird Zeit, dass wir mal was für uns machen!«

»Der Umstand, dass in vielen Gebäuden jahrzehntelang keine Brand ausbricht, beweist nicht, dass keine Gefahr besteht, sondern stellt für die Betroffenen einen Glücksfall dar, mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muss.« Oberverwaltungsgericht Münster

»Wir wollen das Modell der Bankfiliale von Grund auf neu definieren und für die Zukunft gerüstet sein. Wir wollen und müssen als regionale Genossenschaftsbank heute in zwei Welten zuhause bzw. bei unseren Kunden sein: in der der Steine und in der der Bits und Bytes. Und an den Schnittstellen beider Welten natürlich ebenso.« Dr. Ralf Kölbach, Vorstand Westerwald Bank eG